"Schreib, schreib, schreib bis dir die Finger bluten! ... Auf eine neue Republik!! Who the fuck ist Günther Grass?

In Ehrfurcht, Lutz-St. B."

(per E-Mail)


"Dies ist ein Buch für ein langes Wochenende, was unbedingt zum Nachdenken anregt!
Es handelt von einem unglaublich authentisch erzählten Alberto, über den der Autor dem Rezipienten eine völlig neue Sicht der Dinge übermittelt. Es macht Spaß, sich in Alberto hinein zu versetzen, um zu verstehen, was schief läuft!
Der Gesellschaftsroman deckt die großen Genre Politik, Gesellschaft, Erotik und Wirtschaft ab und lässt nur darauf hoffen, dass wir von diesem Autor in Zukunft noch mehr zu hören bekommen!
Ich kann dieses Buch nur vorbehaltslos empfehlen!" 

(bei books.google.de)


"Ich habe das Buch in 2 Tagen durchgelesen, wollte es gar nicht mehr aus den Händen legen. Ich habe mich köstlich amüsiert über die vielen komischen, lustigen Geschichten. Das Buch geht mit sehr viel Humor ein ernstes Thema an - wie macht man Revolution?"

(Andreas Gryphlus, bei Amazon, 5 Sterne)


"Der Roman ist ein Geschenk für alle, die zu einem neuen Bewußtsein kommen wollen. So wie alle Lebensbereiche angesprochen wurden, ob im Privaten oder im Gesellschaftlichen, in Politik oder Wirtschaft, im Religiösen oder in der Wissenschaft, überall wird mehr Aufmerksamkein erforderlich sein. Für mich heißt die Botschaft des Autors: Wir sollten alle wieder lernen, besser hinzuschauen und zuzuhören, und dabei skeptisch bleiben... einfach unseren gesunden Menschenverstand wieder aktivieren. Denn bereits die bloße Erkenntnis über Selbstsucht und Habgier bei uns selbst oder auch bei Anderen kann ein Riesenschritt zur Entlarvung der täglich und überall stattfindenden Manipulationen und Machtkämfe sein. Eine echte Bewußtseinsänderung kann nur mit der "Wahrheit" in Gang gesetzt werden. Das Buch ist sehr zu empfehlen."

(Petra H. aus Berlin, bei Amazon, 5 Sterne)


"Aktuell-politische Themen unserer Zeit in einen Roman zu fassen, ist kein leichtes Unterfangen. Dabei ist es höchste Zeit, dass wir uns endlich mit unserem eigenen Leben auseinandersetzen. Ich finde, dem Autor ist das sehr gut gelungen. Ein flüssiger Schreibstil, mal tiefgründig, mal leicht, locker und lustig, wie das Leben. Welche Werte vertritt unsere Gesellschaft, welche Visionen wollen wir für uns entwerfen und wie schaffen wir den dringend notwendigen Wandel? Bahr gibt Antworten, ... seine. Unkonventionell, provokant und sicher auch streitbar. Gesunder Menschenverstand, Hinschauen und Zuhören sind die Mittel seiner Hauptfigur. Wohltuend anders als die Phrasen aus den Mündern unserer Politiker. Ich frage mich auch, so wie der Romanheld Alberto, wie lange wir uns noch von den angeblich Mächtigen dieser Welt erzählen lassen wollen, was gut für uns ist? Der Roman erzählt kompakt eine interessante Geschichte und entwickelt, fast beiläufig, auch noch Krimiqualität. Niemand ist zu gering, etwas zu verändern, so verstehe ich die Quintessenz des Buches. Wie schreibt er doch: '"Geh zunächst davon aus, dass alles, was dir an Regeln und Gewohnheiten, Beschränkungen und Bestimmungen beigebracht wurde, aus diesem oder jenem Grund gelogen ist"'. Ein hochaktuelles Buch, das genau in unsere Zeit passt."

(Urs Rainer, bei Amazon, 5 Sterne)


"Wer dieses Buch anfängt zu lesen, sollte ein langes Wochenende vor sich haben- man kann nicht aufhören! Es ist einem so "aus der Seele geschrieben"- ich hab viele, viele male "Genau!" zu mir selbst gesagt beim Lesen. Ein Roman, der ein Stück Gegenwart bearbeitet, Probleme beim Namen nennt und das alles noch unterhaltsam in eine spannende Handlung verpackt, mit reichlich Humor würzt und genügend Tiefgang hat, um nicht als Fastfoodkrimi in die unendlichen Weiten der "Schon-Gelesen-Ecke" zu verschwinden . Was will man mehr? Ich empfehle das Buch allen Jungen und Alten, allen Ossis und Wessis, Menschen die leben und Menschen die gelebt werden, Menschen die etwas verändern wollen und Menschen, die sich selbst verändern wollen. Ich habe Nichts über den Autor gefunden- schade eigentlich, ich hätte gern mehr davon!"

(Claire Hostettler, bei Amazon, 5 Sterne)